Durch Verwendung dieser Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass Hochzeits-Schmiede Cookies verwendet, um die Funktionalität und Leistung der Seite zu verbessern. Erfahre mehr über unsere Cookie-Informationsseite

Ok

Das Ja-Wort: Welcher Song ist der richtige?

Roses, rings and the notes of the right song

Eine stimmungsvolle Trauung braucht musikalische Begleitung. Der richtige Song im Moment eures Ja-Wortes wird euch für immer an diesen Moment erinnern. Doch das perfekte Lied zu finden ist schwierig. Sind Klassiker nicht individuell genug? Ist das Lied doch zu schmalzig? Passt der Text wirklich zu einer Hochzeit? Keine Panik – Wir haben 5 Tipps für euch.

Das wichtigste vorweg: Welchen Stil der Song haben darf ist Geschmackssache. Es geht um euch und euren Moment. Bedenkt außerdem das Lieder auf ganz unterschiedliche Weisen gespielt werden können. Der eine Rock-Song, der euch seit ihr euch kennt verbindet, wird als Akustische-Version vielleicht sehr passend.

Tipp 1

Der Song sollte euren Moment unterstreichen, nicht davon ablenken. Eine zu präsente Gesangsstimme stielt euch vielleicht sogar die Show. Daher spielt grade die Lautstärke oder die Position der Band eine wichtige Rolle.

Tipp 2

Klassiker sind auch okay. Grade wenn eure Gäste die Melodie bereits kennen, können sie sich besser auf euch konzentrieren. Durch eine gute(!) Interpretation bekommt das Stück einen frischen Anstrich nur für euch. Besonders bekannt sind u.a. „Halleluja“, „You are so beautiful“, „Just the way you are“, „From this Moment“ und „More than words“

Tipp 3

Wählt ihr einen Song in deutscher Sprache, ist der Text für alle zu verstehen und geht unter Umständen direkt ins Herz. Grossartige Beispiele sind „Chapeau“, „Applaus, Applaus“, „Dir gehört mein Herz“ und „Seite an Seite“.

Tipp 4

Überprüft bei englischsprachigen Liedern auf jeden Fall ob der Text auch zu einer Trauung passt. „I will always love you“ ist z.B. ein Trennungslied. Trotz der schönen Melodie für eine Trauung die falsche Wahl.

Tipp 5

Egal welchen Song ihr wählt: Eine schlecht eingestellte Anlage oder eine Sängerin die mit Playbacks aus minderwertigen Boxen arbeitet macht weder euch, noch euren Gästen Spass. Im Zweifel ist also weniger mehr. Ein leises Lied für einen intimen Moment wirkt oft mehr als Whitney Housten aus blechernden Lautsprechern

Also los geht’s! Das Internet ist voll von wunderschönen Liedern für jeden Geschmack. Nehmt euch Zeit und hört rein.